Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule Kultur als Mittel der Inklusion
Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule Kultur als Mittel der Inklusion

Frühlingsfest 2017

Vegane Frühlingstage

Beim Frühlingsfest erleben Sie:

Duo Buschbohne

Virtuosität des Unperfekten

Die Wollmäuse

weitere Infos: siehe unten.

Eintrittskarten: klick auf das Bild von eventim

Bei den veganen Frühlingstagen erleben Sie:

Lars Walther - ABGESAGT!

Clownnixen

weitere Infos: siehe unten.

Eintrittskarten: klick auf das Bild von eventim

Duo Buschbohne

 

Ja Nein Vielleicht – der Weg einer Beziehungskiste
 

ein humoreskes Bühnenkino von Duo Buschbohne

 

Zwei Clowns sind unterwegs mit einem wichtigen Auftrag und nehmen die Zuschauer mit auf ihre Reise. Die Rahmenhandlung der Bühnengeschichte wird in selbstproduzierten Stummfilmsequenzen erzählt. Es geht um Liebe und Freundschaft mit allem, was dazu gehört.


Mit "Ja Nein Vielleicht - der Weg einer Beziehungskiste" kommt ein Stück alter Kunst auf die Bühne mit feinsinnigem Humor und liebevoll umgesetztem Handwerk.
Eine Hommage an die Komiker von vor hundert Jahren.


Die Geschichte nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise im Zeichen der Liebe und der Freundschaft. Es geht um das Unterwegssein, um das Entscheiden, um das Ringen nach dem Richtigen, um das Sehnen, um das Erledigen, um das auf den Weg bringen, um das Bewahren, um das Ertragen, um das Finden, um das Freuen, um das Fürchten, um das Warten, um die Leidenschaft und um das Ankommen.


Herrlich rotnasig nehmen uns die Clowninnen mit auf ihren Weg. Beauftragt, eine Kiste nach Übersee zu bringen, sind sie unterwegs mit einer großen Verantwortung.
Als wahres Dreamteam meistern sie so manche Herausforderung.
Liebevoll inszeniert, wird die Rahmenhandlung filmisch im Genre der 1920er Jahre erzählt.


Gemeinsam bilden Bettina Fröhlich-Burkamp und Katja Gierke das Duo Buschbohne.

 

Wann: Freitag, 24. März 2017

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Einlaß 19:00 Uhr

Wo: Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

Eintrittskarten: gibt es hier - Jetzt Frühbucherrabatt nutzen!

 

Hier ein paar Publikumsstimmen:

„War der Hammer!!!!!! Tolles Team! Und erstklassiges tolles Duo Buschbohne!!!!!!!!!!!“
 

„Flora und Krümel haben mich die Zeit vergessen lassen, die wie im Nu verflog. So unbeschwert lachen zu können ist so etwas Kostbares. Und in jedem Detail steckte so viel
Liebe.“


„Flora und Krümel nahmen mich mit auf die Reise, erzählten ohne Worte, allein durch Gestik, Mimik und Bewegung so Vieles. Unfassbar schön und wirklich zu Herzen gehend.
Einfach zauberhaft. Zudem war ich in all der Zeit wirklich im Augenblick. Was ein Geschenk. Danke, danke, danke....... „


„Sie haben ja nicht nur zwei Rollen gespielt. Alle vier Figuren sind SoWasVon gelungen und ja - lieb. Ich habe einfach keine Worte mehr dafür und schicke Ihnen jetzt mal mein
Lächeln vorbei und die leuchtenden Augen meines inneren Kindes, das heute besonders fröhlich in mir herumhüpft.“


„Wer Euch nicht bucht verpasst was! Alleine die Chance, eine ganz tolle Geschichte ohne Worte zu erfassen. Lachen, weil ihr euer Spiel versteht und Eure Mimik immer unter
Kontrolle habt. Was echt bemerkenswert ist! Hut ab und danke, für dieses tolle Stück Kultur!!!!!“


„Die Kombination aus Film und Bühnenstück..........,das habe ich so noch niemals zuvor irgendwo gesehen und war natürlich auch davon sehr berührt und begeistert (bin ich
noch immer und es will nicht aufhören).“

 

Die Virtuosität des Unperfekten 2017

Bei der Virtuosität des Unperfekten sind in 2017 dabei:

 

- Willi und Wilma - Clownerie

- Art Vocal - Jazzgesang

- Mr. Foley - Feuershow und Zauberei

- Lisette und ihre musikalische Clownscombo

-Shantal ma marielle - Tanz

-Greta ma Leens - Tanz

-Katja Gierke - Comedy

-Doris Schönhals - ein Gedicht

-Molly - Clownerie

-Pepe - Clownerie

 

Eine genaue inhaltliche Beschreibung folgt noch.

 

Wie immer probieren sich die Künslter auf der Bühne aus, sie sehen, was zuvor noch niemand erblickt hat!

 

Eintritt: frei, Austritt erwünscht.

Wann: Samstag, den 25. März 2017

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Einlaß: 19:00 Uhr

Wo: Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

Reservierungen unter: 02351/661152 oder info@kulturarbeit.com

 

Die Wollmäuse

Das Dschungelbuch

 

Das erste inklusive Handpuppentheater mit seiner Premiere in der Kulturwerkstatt präsentiert vom KiT - Konzept integrativer Theaterarbeit.

 

Das Dschungelbuch, gespielt, nicht nur mit Puppen und erzählt von Petra Kara und Melanie Venus.

 

Für die ganze Familie.

 

Wann: Sonntag, den 26. März 2017,

Uhrzeit:15:30 Uhr, Einlaß 15:15 Uhr

Eintrittskarten: klick hier

Lars Walther

Gutmenschenalarm

ABGESAGT!
Sind Veganer militant? Was haben Kühe mit Chihuahuas am Hut? Und ist Gott ein
Huhn?

 

 

 

Lars Walther - Schauspieler, Koch und allgemeiner Gutmensch, macht sich auf die
Reise, um Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen zu finden. Und stößt dabei
auf Überraschungen.

 

Ein Abend, der zum Lachen und zum Nachdenken einlädt.
Gutmenschenalarm feierte im Dezember 2015 erfolgreich in Duisburg Premiere und
geht nun auf Tour.

 

Über den Gutmenschen:
Lars Walther, selbsternannter Weltretter, absolvierte 2008 seine Schauspielausbildung
in Köln und spielte auf der Bühne und vor der Kamera, zuletzt in "Gespensterjäger" mit
Anke Engelke. Er fand Spaß an der Arbeit nicht nur hinter der Kamera und dem
Mikrofon, sondern entdeckte auch seine Leidenschaft für die vegane Küche.
2015 zerrte seine Frau Nicole ihn hinter den Herd des veganen Imbisswagens "Der
Wunderwagen", was ihn mit zahlreichen Geschichten und spannenden Menschen in
Kontakt brachte.


Mit der Premiere von "Gutmenschenalarm" am 10. Dezember 2015 platzte der
Kabarettknoten, und jetzt tauscht Lars die Schürze häufig gegen das Mikrofon ein, um
auf der Bühne von seinen Gedanken über Veganer und "normale Menschen" lustig,
nachdenklich, sarkastisch und mit einem Augenzwinkern zu berichten.

 

Wann: Fr., 5. Mai 2017

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Wo: Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintrittskarten: gibt es hier

Die Clownixen

schwimmen

 

Ein Theaterstück über Ängste und Schwächen,
der Stärke des Vertrauens und der Freundschaft

 

für Menschen ab 4 Jahren

 

Delphine und Almut trainieren schon seit Jahren Wasserballett. Dafür ziehen sie Badeanzug und Badekappe an und bauen sogar ein Meer auf.
Die Musik wird angestellt und schon beginnt die Trainingsstunde…im Trockenen!
Almut möchte endlich einmal zeigen, was sie schon so lange geübt haben.

Aber in richtigem Wasser. In einem echten Schwimmbad. Im tiefen Becken!!!
Doch Delphine hat immer wieder eine Ausrede:
„Da sind vielleicht Fische, die an meinen Beinen knabbern… oder böse Piraten….
Und außerdem kann ich da nicht mehr stehen!“
Ist Delphine etwa Wasserscheu? Oder hat sie etwa Angst vor tiefem Wasser?
Kann Delphine überhaupt schwimmen?
Aber alleine will Almut auch nicht ins Schwimmbad…
 

Wann: Sa., 6. Mai 2017

Uhrzeit: 15:30 Uhr, Einlass: 15:15 Uhr

Wo: Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintrittskarten: gibt es hier

Hier finden Sie uns

Integrative Kulturwerkstatt

Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

Tragen Sie sich in unseren Rundmailverteiler ein und Sie erhalten aktuelle Informationen:

Unsere Buchempfehlung

"Ein tolles Buch, das sehr einfühlsam auf die Welt von Menschen mit geistiger Behinderung eingeht. Ein Werk, das man auch gut mit Kindern lesen kann, um ihnen das Thema "Behinderung" in Form eines Märchens näherzubringen. Fünf von Fünf Sternen für diesen fundierten und zauberhaften Einblick." (Elise)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02351/661152

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Eintrittskarten gibt es über:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Evangelisches Johanneswerk e.V., Johannes-Busch Wohnverbund