Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule Kultur als Mittel der Inklusion
Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule Kultur als Mittel der Inklusion

Unsere nächsten Veranstaltungen

Das Herbstprogramm 2018

Tag der offenen Tür der Theaterschule, Der Tastenmann, Bielefelder Clown-Company, Lünsche Rotnasen, Die Wollmäuse, Vorlesetag, Theaterschule für Kinder und Jugendliche, Der Messias!

Foto: shutterstock

Tag der offenen Tür -

der Theaterschule für Kinder und Jugendliche

 

Neben der Möglichkeit die Probenräume, die Bühne kennen zu lernen und zu erfahren, wie es ist im Scheinwerferlicht zu stehen, kann man an diesem Tag auch in die Arbeitsweise der Theaterpädagoginnen hinein zu schnuppern, zwei Workshops mit einer kleinen Darbietung bieten dazu Gelegenheit. Mehrere Großspiele, Clowns und weitere Aktionen bieten kurzweilige Unterhaltung beim Schlemmen von Kaffee und frisch gebackenen Waffeln.

 

Wann:

Sa., 15.09 2018

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

 

Uhrzeit: 13:30 – 17:30 Uhr

Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig

 

Alle Infos zur Theaterschule für Kinder und Jugendliche unter

 

der Website vom Konzept integrativer Theaterarbeit

Herbstfest in der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule

Am Freitag, den 28. und Samstag, den 29. September 2018

Diese Jahr mit:

Der Tastenmann und die Bielefelder Clown Company!

Das Ticket für beide Veranstaltungen des Herbstfestes zum günstigen Preis!

Der Tastenmann
Premiere

Nach seinem ersten Stück ‚Sinfonia‘ (2014 – 2015) feiert der Tastenmann nun mit seinem zweiten Stück im wahrsten Sinne des Wortes ‚Premiere‘ (2017).

Er verwandelt dem entsprechend das Theater in einen Kinosaal. Dafür hat er alles dabei: Leinwand, Filmprojektor (neudeutsch: Beamer) und sein Pianoforte. Wie in den guten alten Zeiten lässt er es sich nicht nehmen, seinen eigenen Film selbst musikalisch zu begleiten. Dabei kann allerdings Einiges schiefgehen und beschert dem Tastenmann ein Festival der Fettnäpfchen. Als versierter Musiker und naives Allroundtalent meistert der Tastenmann jedoch jede Hürde mit Bravour. Er nutzt diese gar als Sprungbrett in ungeahnte Höhen und nimmt das Publikum mit bis zum Mond! Wie das nun wieder gehen soll? Kommen sie und sehen sie selbst!

 

Wann:           
Fr., 28.09.2018
19:30 Uhr, Einlass: 19:15 Uhr

Ab 18:00 Uhr ist die Gastronomie geöffnet,

Wo:                
Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintritt:         
VVK: 13,-€ AK: 16,-€, VVK ermäßigt: 9,50 €, AK ermäßigt: 12,-€

Karten
Tel.: 02351.661152,
LN-Ticket-Shop, Schillerstr. 21, 58511 Lüdenscheid
Klein  Oho, Stern-Center Lüdenscheid

oder unter eventim-light

Bielefelder Clown Company
Döppekoochen und viel Klimbim

Das Clown-Company Theater für Erwachsene und Kinder zeigt Poetisch-feines und Energiegeladenes fürs Herz mit den großen Themen des Lebens: Kochen, Heiraten, telefonieren, Scheitern, Reisen, Leben und Tod.

Eineinhalb Jahre lang haben sich die Akteure des "Clown Theater Bielefeld" auf ihren ersten gemeinsamen Auftritt vorbereitet. Silja Ober aus Oerlinghausen, die den "Spazzolino" spielt, und "Buffo" alias Klaus Ciesinski aus Bielefeld sind die Initiatoren dieses "luxuriösen" Programms. Sie alle haben das Clownsspiel an der Volkshochschule gelernt. Viele haben etliche Jahre Bühnenerfahrung. "Dieses große bunte Ensemble ist unsere Stärke", betont Klaus Ciesinski. Er selbst ist tatsächlich sogar staatlich anerkannter Clown.

Wann:

Sa., 29.09.2018

19:30 Uhr, Einlass: 19:15 Uhr

Ab 18:00 Uhr ist die Gastronomie geöffnet, Begleitprogramm in Planung

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintritt: 

VVK: 13,-€ AK: 16,-€, VVK ermäßigt: 9,50 €, AK ermäßigt: 12,-€

Karten

Tel.: 02351.661152,

LN-Ticket-Shop, Schillerstr. 21, 58511 Lüdenscheid

Klein  Oho, Stern-Center Lüdenscheid

oder unter eventim-light

Das Konzept integrativer Theaterarbeit (KiT) präsentiert:

 

Die Lünsche Rotnasen

Clowns der Alten Schule

 „Das kann doch mal passieren – Clownerie, wie noch nie“

Das  Clownsprogramm für Kinder und Erwachsene:

 

Nach der spektakulären Werkshow im Mai zeigen nun „Die Lünsche Rotnasen“ ihr Programm in überarbeiteter Bühnenversion  und schalken nun wieder zu: von der Schnäppchenjagd, über einen geheimnisvollen Koffer bis hin zu einer frivolen Kontaktanzeige zeigen die Clowns in selbst entwickelten Szenen aberwitzige Nummern eingebettet in einen bunten Abend.

 

Wann:

Sa., 06.10. 2018

19:30 Uhr, Einlass: 19:15 Uhr

Ab 18:00 Uhr ist die Gastronomie geöffnet,

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintritt:

VVK: 13,-€ AK: 16,-€, VVK ermäßigt: 9,50 €, AK ermäßigt: 12,-€

Karten

Tel.: 02351.661152,

LN-Ticket-Shop, Schillerstr. 21, 58511 Lüdenscheid

Klein  Oho, Stern-Center Lüdenscheid

oder nutzen Sie das online-Ticket!

Vorlesetag in der Kulturwerkstatt

Am 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen!

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Feiern Sie mit uns und unterstützen Sie uns dabei, Kindern die Freude am Lesen vorzuleben.

2018 haben wir den Bundesweiten Vorlesetag unter das Jahresmotto Natur und Umwelt gestellt. Um Sie als Vorleserinnen und Vorleser bei der Gestaltung Ihrer Veranstaltungen zu unterstützen, finden Sie in Kürze in unseren Materialien viele Leseempfehlungen, Experiment- und Aktionsideen rund um Flora und Fauna, Naturwissenschaften und Umweltschutz.

 

Die Lüdenscheider Autorengruppe „Lesezeichen & Eselsohren“, Stefanie Schröder, Markus Wenderoth und Thomas Wewers lesen aus ihren aktuellen Werken. Doch es wird nicht nur einfach vorgelesen: es gibt einige Überraschungen, die das Publikum aufs köstlichste Unterhalten werden.

 

Wann:

Fr., 16.11.2018

19:30 Uhr, Einlass: 19:15 Uhr

Ab 18:00 Uhr ist die Gastronomie geöffnet,

Begleitprogramm in Planung

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid

Eintritt:

kostenfrei

Reservierungen: 

Tel.: 02351.661152

Unser inklusives Handpuppentheater: Die Wollmäuse

„Das Dschungelbuch“

 

 

 

Das Dschungelbuch
gespielt nicht nur mit Puppen, und erzählt von Petra Kara, Melanie Venus und Angelika Kramer. 

 

Für die ganze Familie, Kinder ab 3 Jahren, Dauer: 45 Minuten.

 

Ab November präsentieren die Wollmäuse 4x in der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule in Lüdenscheid „Das Dschungelbuch“:

 

Wann:

So., 4. November

Ticket für diese Veranstaltung bei eventim-light

 

So., 11. November (fällt leider aus)

 

So., 18. November

Ticket für diese Veranstaltung bei eventim-light

 

So., 25. November

Ticket für diese Veranstaltung bei eventim-light

Jeweils um 15:00 Uhr

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

 

Eintrittspreise: 4,-€, Familienkarte (ab 3 Personen): 10,-€

 

Karten

Tel.: 02351.661152,

LN-Ticket-Shop, Schillerstr. 21, 58511 Lüdenscheid

Klein  Oho, Stern-Center Lüdenscheid

Tickets bei eventim-light

 

Und darum geht´s:

 

Erzählt wird die Geschichte von Mogli, einem menschlichen Findelkind, das von dem Panther Baghira im Dschungel aufgelesen wird und bei einer Wolfsfamilie unterkommt, die sich um ihn kümmert und ihm alles beibringt, was man wissen muss, um im Dschungel zu überleben. So lebt Mogli zehn Jahre glücklich und zufrieden mit seiner wölfischen Familie und seinen Freunden, Baghira und dem Bären Balou.

 

Doch als Mogli eines Tages im Dschungel etwas findet, das den Menschen gehört, kommt seine Adoptivfamilie zu dem Schluss, dass es an der Zeit ist ihn zu seinesgleichen zurückzuschicken. Das ist Mogli natürlich gar nicht recht. Immerhin kennt er diese „Menschen“ ja gar nicht.

Da er glaubt seine Freunde wollen ihn loswerden, läuft Mogli kurzerhand weg. Alleine im Dschungel trifft er auf allerhand interessante Zeitgenossen, manche gefährlicher als andere, die ihn als das Menschenjunge erkennen, das er ist.

 

Eine liebevolle Neuerzählung des allseits bekannten und beliebten Dschungelbuchs, bei dem es dem Affenkönig nicht um das Feuer geht, sondern um das Lesen!

 

Am 26. März 2017 feierten die Wollmäuse mit dem Stück „Ds Dschungelbuch“ in der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule in Lüdenscheid Premiere. Es folgten Auftritt in Kindergärten und beim Sommerfest des Johannes-Busch-Hauses in Lüdenscheid, sowie die Teilnahme am Fritz-Wortelmann-Preis in Bochum im Herbst 2017, bei dem die Wollmäuse als einer von 23 Teilnehmern aus 45 Bewerbungen aus ganz Deutschland ausgewählt wurden.

 

 

In den Hauptrollen:

Mogli, Baghira, der Panther, Balou, der Bär, Wolfgang und Waltraud, die Wölfe sowie: Wölfi, das Wolfsjunge, Kaa, die Schlange, Günther und Giesbert, die Geier, King Louie als King Louie und natürlich, Shir Khan, der Tiger.

 

Zurzeit entwickelt die Truppe ein neues Stück, dass im Sommer 2019 Premiere feiern wird. Ab Oktober soll es noch einmal mit dem „Dschungelbuch“ auf Tour gehen.

 

Die Wollmäuse würden sich sehr freuen,  in Ihrem Haus spielen zu können.

 

Bühnenmaße: Breite: 1,70m, Höhe: 2,30m, Tiefe: 0,85m

Dauer Aufbau: 60 Minuten

Dauer Abbau: 45 Minuten

Technik: 220V Stromanschluss

 

Patrick Barlow

Der Messias

Unter Mitarbeit von Jude Kelly und Julian Hough

Deutsch von Volker Ludwig und Ulrike Hofmann

Mit großem Elan zeigen Theo und Bernhard die Weihnachtslegende und übernehmen alle Rollen selbst - den Erzengel Gabriel, den brummeligen Zimmermann Josef, die frustrierte Hausfrau Maria, römische Tribunen, tumbe Hirten und die Weisen aus dem Morgenland. Natürlich kommt es dabei zu diversen Pannen, die die Darsteller ungewollt zur Improvisation zwingen und entzweien.

"Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz" (Süddeutsche Zeitung) und "ein einziger Theaterspaß." (Der Standard)

 

Darsteller: Thomas Wewers, Timo Krok

 

Wann:

Premiere:
Fr., 23. November 2018

 

Weitere Aufführungen:      

Sa., 24. November

Fr., 30 November

Sa., 01. Dezember

Mo., 03. Dezember

Di., 04. Dezember

Fr., 07.Dezember

Sa., 08. Dezember

Sa., 15. Dezember

Fr., 28. Dezember

Sa., 29. Dezember

Alle jeweils 19:30 Uhr, Einlass: 19:15 Uhr

Gastronomie geöffnet ab 18:00 Uhr.

 

Wo:

Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

 

Eintritt: VVK: 15,-€ AK: 18,-€, VVK ermäßigt: 12,- €, AK ermäßigt: 15,-€

 

Achtung!

Early-Bird-Tickets bis bis 31.07.2018 für nur 10,-€!!!

Solange der Vorrat reicht!

Frühbucherrabatt bis 30. September für nur 12,-€!!!

Solange der Vorrat reicht!

 

Karten:

Tel.: 02351.661152,

LN-Ticket-Shop, Schillerstr. 21, 58511 Lüdenscheid

Klein  Oho, Stern-Center Lüdenscheid

 

 

Theaterschule für Kinder und Jugendliche - neue Angebote ab September 2018!

 

 

 

 

Ab 24. 09. laufende Angebote! 

 

6 Gruppen im Alter von 5 -18 Jahren!

 "Grossartig, überzeugend, grandios, bezaubernd" ...
(
das ist eine Rückmeldungen zur schauspielerischen Leistung einer KiT Produktion für Kinder und Jugendliche.)

Kostenfreie Teilnahme möglich!

 

Hier unser Angebot im Detail: 

 

„Die Bühnenstürmer“
Alter: 5-8 Jahre
Termin: montags, außer in der Ferien,
15:30 – 17:00 Uhr
Kosten: 50,- €
TN-Zahl: 6 -12

 

„Die Theaterstrolche“
Alter: 7-10 Jahre
Termin: dienstags, außer in der Ferien,
16:00 – 17:30 Uhr
Kosten: 50,-€
TN-Zahl: 6 -12

 

„Die Wirbelwinde“
Alter: 9-12 Jahre
Termin: donnerstags, außer in der Ferien,
16:15 – 17:45 Uhr
Kosten: 50,-€
TN-Zahl: 6 - 12

 

„Die Bühnenkracher“
Alter: 11 - 14 Jahre
Termin: mittwochs, außer in der Ferien,
16:00 – 17:30 Uhr
Kosten: 50,-€
TN-Zahl: 6 - 12

 

„Die Spotlight´s“
Alter: 13 - 16 Jahre
Termin: freitags, 17:00 - 18:30 Uhr
Kosten: 50,-€
TN-Zahl: 6 - 12

 

„Die Backstagerebellen“
Alter: 15 - 18 Jahre
Termin: montags, außer in der Ferien, 
17:45 - 19:15 Uhr
Kosten: 50,-€
TN-Zahl: 6 - 12

 

Die Theaterschule für Kinder und Jugendliche!

vom Konzept integrativer Theaterarbeit (KiT)

 

Das KiT bietet in Kooperation mit der integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule in Lüdenscheid Theatergruppen für Kinder und Jugendliche unter professioneller Anleitung von Theaterpädagogen an.

 

Mit den Regeln des Improvisationstheaters entwickeln die Gruppen dabei altersspezifisch Spielgeschichten bis zur Aufführungsreife. Ausgehend von den gewohnten Erfahrungen der Kinder werden deren Spielimpulse aufgegriffen und durch die Theaterpädagogin dramaturgisch aufbereitet und in ungewöhnliche und spannende Spielhandlungen eingebettet. Die Kinder lernen spielerisch, sich konstruktiv und kooperativ in eine Gruppe einzubringen und machen die wesentliche Erfahrung, dass Theaterspielen, damit es funktioniert und Spaß macht, auf Absprachen mit der ganzen Gruppe angewiesen ist, an die sich alle halten müssen.

 

In den Theatergruppen haben die Kinder die Möglichkeit, Fantasie zu entwickeln, ihrem Ausdrucksbedürfnis nachzugehen, Selbst- und Fremdwahrnehmung zu stärken sowie ihre körperlichen und sprachlichen und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten mit viel Spaß zu erweitern.

 

Kosten: 50,- pro Monat! monatliche Kündigung! 1x schnuppern kostenfrei!

 

Ermäßigung: Geschwisterkinder zahlen pro Angebot die Hälfte. Zahlen Sie einen Solidaritätsbeitrag und ermöglichen Sie so die Teilnahme von Kindern aus Familien mit geringem Einkommen!

 

Stipendium: Wir vergeben ab 6 zahlenden Teilnehmern pro Gruppe ein sog. Stipendium für Kinder aus Familien mit geringem, bzw. keinem Einkommen. Dieses Kind kann kostenfrei an dem Kurs teilnehmen: siehe Anmelde- und Teilnahmebedingungen. Bei geringem Einkommen gibt es ggf. Unterstützung durch das Bildungs- und Teilhabegesetz.

 

Alle Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen.

 

Konzept integrativer Theaterarbeit

Das Konzept integrativer Theaterarbeit, kurz KiT, engagiert sich im Bereich Theater für Menschen mit und ohne Behinderungen und führt inklusive Theaterprojekte an Volkshochschulen oder mit Trägern der Behindertenhilfe durch, hat eine eigene Theatergruppe, initiiert Masken- und Theaterspektakel und bietet eine Theaterpädagogische Fortbildung an. Eine weitere Herzensangelegenheit ist das Theater für Kinder, natürlich auch gerne integrativ, in Projekten mit Grundschulen (Kultur und Schule mit dem Land NRW) oder in der eigenen Theaterschule für Kinder. Die Gestaltung von Theatergeburtstagen, Workshops für Clowns: das KiT bietet ein umfangreiches und kreatives Angebot im Bereich Theater und Clownerie. 

 

Anmeldungen und Infos unter www.konzept-integrativer-theterarbeit.de
oder Tel.: 02351.661152

 

Besuchen Sie unseren Stand beim Weltkindertag am Fr., den 21.09.2018  von 15:00 – 18:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid.

 

 

Hier finden Sie uns

Integrative Kulturwerkstatt

Alte Schule

Altenaer Str. 207

58513 Lüdenscheid

Tragen Sie sich in unseren Rundmailverteiler ein und Sie erhalten aktuelle Informationen:

Unsere Buchempfehlung

"Ein tolles Buch, das sehr einfühlsam auf die Welt von Menschen mit geistiger Behinderung eingeht. Ein Werk, das man auch gut mit Kindern lesen kann, um ihnen das Thema "Behinderung" in Form eines Märchens näherzubringen. Fünf von Fünf Sternen für diesen fundierten und zauberhaften Einblick." (Elise)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02351/661152

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Eintrittskarten gibt es über:

Wir sind jetzt auf wheelmap.org

(Rollstuhlgerechte Orte finden)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Evangelisches Johanneswerk gGmbH., Johannes-Busch Wohnverbund